';

Biostimulation mit Eigenblut
und körpereigenem Plasma

Viele Personen wünschen sich eine schnelle und einfache Behandlung, um dem Altern entgegenzuwirken oder bereits bestehende Falten auf natürliche Weise sichtbar zu vermindern. Die PRP-Behandlung bietet eine solche Möglichkeit: Die im Blut-Plasma enthaltenen Stammzellen und Wachstumsfaktoren starten in der Haut ihr regeneratives Potential und erzeugen eine deutlich verbesserte und revitalisierte Hauttextur.

In unserer Praxis setzen wir die Methode auch bei Haarausfall (Alopezie) ein, da durch die Behandlung eine Zellverjüngung und -regnereration an der Haarwurzel erreicht werden kann: der Haarausfalll wird gestoppt und das Haarwachstum angeregt.

PRP steht für “Platelet-Rich Plasma“ (plättchenreiches Plasma). Bei dieser Behandlungsmethode werden aus Ihrem körpereigenen Blut Thrombozyten angereichertes Plasma gewonnen und zur Unterspritzung wiederverwendet. Dabei wird die Biostimulation der Haut und die Zellregeneration sowie das Zellwachstum angeregt. Empfehlenswert sind drei Wiederholungsbehandlungen im Abstand von drei Wochen. Die Ergebnisse halten ca. 10-12 Monate.